Dirt Bike

Dirtbikes

Dirtbikes sind Fahrräder, deren hauptsächliches Betätigungsfeld der sogenannte „Dirt Jump“ (zu dt. etwa: Schmutzsprung) ist. Dies ist das Springen mit Fahrrädern über große Erdhügel. Auffällig an dieser Fahrradkategorie ist, dass die Rahmen der meisten Hersteller zwischen 12 und 16 Zoll (30 – 40cm) hoch sind. Hergestellt sind sie aus Stahl oder Aluminiumlegierungen. Die Reifengröße ist 26 Zoll, obwohl auch 24 Zoll Laufräder Verwendung finden. Die recht niedrig konzipierten Rahmen sind sehr spärlich bestückt: In den meisten Fällen besitzt ein Dirtbike eine Federgabel zwischen 60 und 100mm Federweg, eine Hinterradbremse und nur einen Gang. Dies ist bewusst so aufgebaut worden, da das geringe Gewicht und die niedrige Bauweise das Ausführen von Tricks und Rotationen des Fahrrades oder des Fahrers vereinfachen.

mehr lesen

In aufsteigender Reihenfolgeaufsteigend

1 Artikel

1 Artikel

In aufsteigender Reihenfolgeaufsteigend

1 Artikel

1 Artikel

* Pflichtfelder | Der gestrichene Preis entspricht dem Unverbindlichen Verkaufspreis (UVP) des Herstellers. | ² gültig für alle Fahrräder